OFF-Team

Sonntag, 18. August – Samstag, 24. August 2019

test

Organisation/Betreuung

Edith Wregg

Edith Wregg - Organisation / Betreuung

Musik: seit 1969 liebt sie Musik! - seit 1989 Unterrichtstätigkeit im Landesmusikschulwerk und seit 2017 im Studiengang MAE an der Musik und Kunst Privatuniversität Wien – als Musikvermittlerin Referentin u.a. an der Universität Augsburg, Anton Bruckner Privatuniversität. Musikvermittlungsprojekte u.a. bei den Salzburger Pfingstfestspielen (Rossinimania) / Kunstmuseum Lentos (Glam!) / Konzept und Durchführung der Musikvermittlungslinie im Bruckner Museum Ansfelden / Bruckner mobil und im Mozart Wohnhaus Salzburg 

Seit 2005 Mitorganisatorin und Betreuungsperson im OFF Kremsmünster

Malerei: seit 1969 malt sie sich Menschen aus! – auf Leinen seit 1997– Workshops und Ausstellungen in Österreich, Belgien, Deutschland - Gründungsmitglied (2001) der Lohnzeichnergilde OÖ - seit 2006 eigenes Atelier in Linz

www.eche.at

 

Johannes Wregg - Künstlerische Leitung

Seit 2005 organisiert er als künstlerischer Leiter das OFF in Kremsmünster. Gemeinsam mit seiner Frau Edith versucht er dieses Festival für Musikschüler, Studenten und ambitionierte Hobbymusiker zu einen Impuls für Doppelrohrbläser mit immer neuen Anregungen zu gestalten. Durch seine beruflichen Erfahrungen als Fagottist im Brucknerorchester und Fagottlehrer im Landesmusikschulwerk OÖ kombiniert er die Herausforderungen eines Profimusikers mit den Ansprüchen von Schülern - daraus resultiert das Format OFF, das Musizierfreude und das Eintauchen in alle Themen rund um Oboe und Fagott impliziert.

Die OFF - Idee ist, dass sich Doppelrohrbläser einmal im Jahr treffen, austauschen, entwickeln, fachsimpeln, neue Literatur ausprobieren, gemeinsam musizieren und Rohre bauen. Jedes Jahr entstehen für das OFF neue Werke beziehungsweise Arrangements für Doppelrohrensembles, die auch Eingang im Musikschulalltag finden. Die Teilnehmer kommen mit Erwartungen und gehen mit neuen Impulsen.

Zum Curriculum von Johannes Wregg siehe Fagott Dozenten.

 

Almut Wregg - Betreuerin der jüngeren Teilnehmenden

Sie absolvierte nach der Matura eine Ausbildung zur Diplom-Sozialbetreuerin Familienarbeit an der Caritas Schule für Sozialbetreuungsberufe in Linz.

Zurzeit studiert sie an der MSH Hamburg "Expressive Arts in Social Transformation".

Sie war bereits mehrmals am OFF in der Betreuung/Organisation tätig.